Macht Mining mit PC und Grafikkarten (GPU) überhaupt noch Sinn? Es stellen sich sehr viele Fragen, wie zum Beispiel:

  • Welche Kryptowährungen lassen sich noch mit Grafikkarten minen?
  • Kann Mining von Kryptowährungen bei den Strompreisen in Deutschland überhaupt noch profitabel sein?
  • Welche Chancen ergeben sich aus dem Einsatz einer autarken Solaranlage?
  • Welchen Pool kann ich nutzen, um andere, geeignete Währungen zu schürfen?

Ausgangslage und mögliche Alternativen

Wer sich ein funktionierendes Mining-Rig mit Grafikkarten aufgebaut hat, welches sich gut für die Berechnung des Ethereum-Algorithmus (Ethash) eignet, muss sich einen Algorithmus eines anderen Coins suchen, der sich ebenfalls gut berechnen lässt.
Idealerweise sollte der erzeugte Coin auch etwas Wert haben oder zumindest ein Potential für die Zukunft bieten. Wie das Bild dieses Beitrages schon vorweggenommen hat, kommen hier der Ravencoin und der Ergo ins Spiel.

Kosten- und Einnahmenstruktur und Optimierung durch Solarenergie

Bei den aktuellen Strompreisen (Berechnungsgrundlage ist hier mal 25 Cent / Kilowattstunde) und den Preisen der Kryptowährungen Ravencoin und Ergo ist das Minen bzw. die Herstellung der Coins maximal kostendeckend. Mit anderen Worten das Ganze ist ein „Plus Minus 0“-Spiel und man kann an die Zukunft der Coins glauben bzw. diese Coins sammeln und an Wertsteigerung glauben.

Immerhin kann das ja schon mal ein Hobby sein, welches Spaß macht, so wie Menschen ja auch viele andere Dinge sammeln.
ABER: Wie wäre es, wenn man im Sommer einige Stunden tagsüber den Strom kostenlos aus einer autarken Solaranlage nutzen könnte?
Wer sich schon mal mein Projekt EthereumEinfach angeschaut hat, der wird auch den Aufbau einer Solaranlage gesehen haben. Dadurch lassen sich die Stromkosten eines Tages deutlich senken. Allerdings stellt sich mir seit Beginn des Projektes die Frage:
Wie kann man von Solarstrom aus der autarken Solaranlage automatisch auf Netzstrom umschalten, wenn die zwei Autobatterien an Spannung verlieren? Im Idealfall würde wieder der Solarstrom übernehmen, wenn die Batterien am nächsten Morgen wieder gut aufgeladen sind. Hierfür habe ich noch keine Lösung gefunden. Falls Du eine hast oder auch nur eine Idee in die richtige Richtung, dann schreibe mir gerne einen Kommentar.

Demnächst wird es hier weitere Details und Erkenntnisse zum Thema Alternativen zum Ethermining geben.

Ein Gedanke zu „Alternativen zum Mining von ETH“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »