Idealer 3 Stufen Heizstrahler Erfahrungen

Neuer Blick auf das Produkt Heizstrahler im Zusammenhang mit der Entwicklung der Preise für Strom und Gas

Es mag vielleicht etwas „verrückt“ klingen, aber ich habe heute nochmal über meinen Produkttest zum Kesser Heizstrahler bzw. das Produkt Heizstrahler als solches nachgedacht. Heute war in der Zeitung zu lesen, dass ein großer, angesehener Energieversorger in der Region Nordwest nun erneut auch gezwungen ist, seine Preise zum 01.07.2022 anzupassen. Die letzte Erhöhung war auch im Vergleich zu dem was die anderen Versorger in Deutschland getan haben, recht „gering“. Es musste also so kommen.
Anpassen heißt hier aber tatsächlich nicht nur nach oben. Im Detail wird es wie folgt kommen:

  • Gaspreis steigt weitere 30%
  • Strompreis wird entsprechend der gesetzlichen Anpassungen (Wegfall der EEG-Umlage) gesenkt. Das sind ca. 4 Cent pro kWh weniger – also ca. 16% Senkung

Die 16% Senkung im Strompreis sind sicherlich nur ein Richtwert und kann individuell variieren, ist aber schon ein nennenswerter Schritt. Daher kann es vielleicht eine Idee sein, an kühleren Tagen (im Wesentlichen mit Blick auf den Herbst und Winter) nicht gleich die Gasheizung voll aufzudrehen, sondern hier und da punktuell mit einem Heizstrahler zu unterstützen. Dieser läuft nicht stundenlang und bringt die Wärme dorthin, wo sie gebraucht wird.
Es ist nur ein Gedanke, der mir in den Kopf kam, aber ich wollte diesen gerne mit Dir teilen…

Ein Gedanke zu „Update & Gedanken zum Heizstrahler“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »