Die Sonnenblumen wurden vor ca. einer Woche ins Freiland ausgepflanzt und hatten erstmal ganz gut mit der Umstellung auf die kühleren Temperaturen und auch etwas weniger Sonne am Standort zu kämpfen.

Nun sind sie sechs Wochen alt und ich habe die ein- oder andere Stütze angebracht oder sinnvoll verändert. Auf jeden Fall kann man jetzt nach einer Woche im Freien und dem ersten Sturm sagen, dass eine Menge Sonnenblumen angekommen sind.

Nun wird es spannend, wie sie wachsen und sich entwickeln. Der Standort ist nicht vollsonnig – um die Auswirkungen vergleichen zu können, habe ich eine Pflanze an einer anderen Stelle gepflanzt, an dem fast den ganzen Tag die Sonne scheint. Diese einzelne Sonnenblume wird auch als Model bei Instagram dienen 😉 Jetzt sieht sie etwas schief aus, weil ich sie gerade von 2 recht festen Drähten befreit habe, die zur Stützung benötigt wurden.

4 Gedanken zu „Sonnenblumen im Freiland – 6 Wochen alt“
  1. Bin gespannt ob meine Sonnenblumen auch eine Herausforderung mit der Umstellung auf freilandhaltung haben. Standfest und erdverwachsen sind sie. Die nächsten Tage werden es zeigen. Es bleibt spannend. Ich gebe zurück nach Wahnbek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »